Zum Hauptinhalt springen

Themenabende & Werkstattgespräche

Zwei Personen stehen vor einer Versuchsanordnung und tauschen sich angeregt dazu aus.
Veranstaltungen, die einen regen Austausch unter Interessierten ermöglichen, zeichnen die Arbeit der KI-Ideenwerkstatt aus

Unsere Themenabende und Werkstattgespräche bringen die Welt, Trends und konkrete Projekte der KI für Umweltschutz näher. In der Veranstaltungsreihe „Werkstattgespräche“ geht es darum, „Ideen auf die Werkbank“ zu bringen, daher stehen praktisch orientierte Projekte im Vordergrund, die sich vorstellen. Anschließend diskutieren wir über Potenziale und Herausforderungen, die sie mit sich bringen.

Bei unseren „Themenabenden“ geht es darum, die vielfältigen Implikationen des zivilgesellschaftlichen Engagements in den Bereichen Umweltdaten, Data-Science und KI-Entwicklung für die sozial-ökologische Transformation zu diskutieren. Ein Thema sind beispielsweise die Chancen und Risiken von Künstlicher Intelligenz in verschiedenen Transformationsfeldern für den Umweltschutz. Anders als bei den „Werkstattgesprächen“ stehen hier nicht einzelne Projekte und Technologien im Fokus, sondern wir werfen einen übergeordneten Blick auf sozio-technische Trends aus ökologischer Perspektive. Dabei sollen Impulse gesetzt sowie Debatten verstärkt und initiiert werden.

Beide Formate finden derzeit online statt, perspektivisch ist ein hybrides Format möglich. 

Kontakt

KI-Ideenwerkstatt für Umweltschutz
c/o Impact Hub
Rollbergstr. 28A
12053 Berlin

Aufgrund einer Systemumstellung ist die KI-Ideenwerkstatt für Umweltschutz am 15.7.24 im Zeitraum von 8:30 bis etwa 11 Uhr telefonisch nicht erreichbar. Schreibt gerne eine Mail.

+49 30 72618 0959 E-Mail schreiben

Weitere Veranstaltungsformate

Mehrere Personen sitzen und stehen an einem Tisch um eine Versuchsanordnung. Eine Person erklärt

Basisworkshop

In diesem Kurs widmen wir uns der Technologie „Künstliche Intelligenz“ und wie diese konkret im Umweltschutz angewendet werden kann.

Zwei Kinder und eine erwachsene Person lassen sich von einer Mitarbeiterin eine Versuchsanordnung erklären.

Umweltdatenexpeditionen

Die Umweltdatenexpedition ist eine Workshop-Methode, sie ist eine metaphorische Daten-Reise durch das mannigfaltige Gebiet der Umweltbeobachtungen. Die Teilnehmenden erarbeiten Chancen und Herausforderungen entlang der Datenverarbeitungskette.