Zum Hauptinhalt springen

Umweltdatenwerkstatt

Zwei Kinder und eine erwachsene Person lassen sich von einer Mitarbeiterin eine Versuchsanordnung erklären.
Entdecken und mitmachen gehört zum Konzept der KI-Ideenwerkstatt.

Die Umweltdatenwerkstatt ist eine Workshop-Methode, sie ist eine metaphorische Datenreise durch das mannigfaltige Gebiet der Umweltbeobachtungen. Die Teilnehmenden nehmen dabei verschiedene Rollen ein und erarbeiten Chancen und Herausforderungen entlang der Datenverarbeitungskette.

Der Weg der Daten wird zunächst technisch nachgezeichnet, also beginnend bei der Motivation und vorhandener Sensorik über die Verarbeitung durch Datenwerkzeuge wie Künstlicher Intelligenz bis hin zur Visualisierung auf Dashboards und ähnlichen Umweltinformationsdiensten. An jeder Station werden Akteur*innen, Normen und Techniken identifiziert und hilfreiche Narrative entwickelt, zentrale Herausforderungen klar(er) benannt und eine Herangehensweise an ausgewählte Herausforderungen formuliert.

Bei der Zusammensetzung der Gruppen ist auf eine möglichst diverse Expertise zu achten (beispielsweise Vertreterinnen und Vertreter aus Recht, Technik, Umwelt, Zivilgesellschaft). Am Anfang wird ein gemeinsames erstes Ziel gefunden, das im Workshop selbst erreicht werden soll, sowie weitere Ziele, die im Laufe der kommenden Monate gemeinsam mit allen Teilnehmenden und zusätzlichen Stakeholder*innen angegangen werden sollen.

Die Umweltdatenwerkstatt wird in der Umweltdatenschule der KI-Ideenwerkstatt für Umweltschutz gemeinsam mit der Open Knowledge Foundation Deutschland (OKF) entwickelt. Das Team der OKF führt die Umweltdatenwerkstatt federführend an Orten in ganz Deutschland durch. Die Ergebnisse sollen gemeinwohlorientierten Umweltprojekten dienen und der interessierten Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werden.

Kontakt

KI-Ideenwerkstatt für Umweltschutz
c/o Impact Hub
Rollbergstr. 28A
12053 Berlin
+49 30 72618 0959 E-Mail schreiben

Die kommenden Termine für Umweltdatenwerkstätten stehen fest, und zwar

  • am 2./3. März in Leipzig
  • am 25./26. Mai in Moers
  • am 13./14. Juli in Cottbus

Für die Termine kannst du dich bereits jetzt anmelden.

Kommende Veranstaltungen

  • Mehrere Personen sitzen und stehen an einem Tisch um eine Versuchsanordnung. Eine Person erklärt
    02.03.2024 - 03.03.2024 10:00 - 16:00 Uhr
    Umweltdatenwerkstatt

    KI-gestützte Datenauswertung für den Umweltschutz

    Mit der Umweltdatenwerkstatt haben wir neues Projekt rund um das Thema Umweltdaten gestartet. Der nächste Workshop findet am 2. und 3. März in Leipzig…

    Details

Weitere Veranstaltungsformate

Zwei Personen stehen vor einer Versuchsanordnung und tauschen sich angeregt dazu aus.

Themenabende & Werkstattgespräche

Unsere Themenabende und Werkstattgespräche bringen die Welt, Trends und konkrete Projekte der KI für Umweltschutz näher.

Mehrere Personen sitzen und stehen an einem Tisch um eine Versuchsanordnung. Eine Person erklärt

Sensorikworkshops

Einmal im Monat findet in der KI-Ideenwerkstatt ein Sensorikworkshop zu einem bestimmten Schwerpunkt statt. Er steht unter dem Motto „learning by making“.